Katharina Fritsch, Die Tischgesellschaft, 1988, © VG-Bildkunst 2018, Foto: Axel Schneider

Die Tischgesellschaft

Das Ritual

Dem international bekannten Kunstwerk Tischgesellschaft von Katharina Fritsch ist ein Ritual nachempfunden, das sich jedes Jahr am ersten Montag im Februar wiederholt: 16 Gastgeber_innen laden 16 Gäste ein und versammeln sich in dunkler Kleidung an einer langen Tafel. Die Direktorin des Museums führt durch den Abend, der ein festliches Mahl und einen künstlerischen Beitrag eines prominenten Ehrengasts einschließt.

Jeder Gast wird im Folgejahr selbst zur/zum Gastgeber_in und benennt ihrerseits/seinerseits eine Person, die in die „Tischgesellschaft“ aufgenommen wird. So entsteht ein ausgewählter Kreis, der sich auf besondere Weise der Förderung des Museums verschrieben hat: die Tischgesellschaft. Ihre Mitglieder treffen sich alle zwei Jahre zur „Großen Tischgesellschaft“.

Ihr Einsatz

Als Teilnehmer_in der Tischgesellschaft sind Sie bereit, sich finanziell für das MMK zu engagieren. Gast und Gastgeber spenden jeweils 1.800 Euro. Die/Der Gastgeber_in übernimmt zusätzlich die Umlage für das gemeinsame Abendessen in Höhe von 300 Euro. Mit diesen Spenden werden Ankäufe und Ausstellungsprojekte finanziert, die das MMK ohne die Förderung der Tischgesellschaft nicht realisieren könnte. Ab Ihrem dritten Jahr werden Sie Mitglied der „Großen Tischgesellschaft“ mit einem jährlichen Beitrag von 600 Euro und gehören zum exklusivsten Kreis der Freunde und Förderer des MUSEUMMMK für Moderne Kunst.

Das Ziel

Die Tischgesellschaft hat zum Ziel, einen ausgewählten Kreis von Menschen zusammenzubringen, die eines gemeinsam haben: das Interesse an der Kunst der Gegenwart. Es geht darum, Freunde und Förderer des Museums mit Akteuren aus der Kunstwelt zu vernetzen und sich gemeinsam für eines der bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst zu engagieren. Die Mitglieder der Tischgesellschaft treffen sich alle zwei Jahre zur „Großen Tischgesellschaft“ , einem einzigartigen Fest mit Künstlern, der Frankfurter Kulturszene und weiteren herausragenden Förderern des MMK.

Gastredner der Tischgesellschaft

2018 Anne Imhof 2017 Ed Atkins 2016 Kader Attia 2015 William Forsythe 2014 Wilfried Kuehn 2013 Carsten Nicolai 2012 Douglas Gordon 2011 Tino Sehgal 2010 Stephan Huber 2009 Chris Dercon 2008 Daniel Birnbaum 2007 Rolf Ricke 2006 Axel Hecht 2005 Frieder Burda 2004 Sturtevant 2003 Heiner Goebbels 2002 Dieter Eckart 2001 Wolf Singer 2000 Friedhelm Mennekes 1999 Siegfried Unseld 1998 Daniel Cohn-Bendit 1997 Klaus Reichert

Die Große Tischgesellschaft

Als Dankeschön an alle Teilnehmer_innen und herausragende Mäzene des MMK findet alle zwei Jahre die „Großen Tischgesellschaft“ statt.

Information & Kontakt

Wenn Sie sich für die Aktivitäten der Tischgesellschaft interessieren, können Sie gerne über die Geschäftsstelle der Freunde des MMK Kontakt aufnehmen.

T +49 69 174 296
F +49 69 174 297
E-Mail: info@freunde-des-mmk.de