Nahaufnahme einer Menschenansammlung in Schwarz-Weiß fotografiert. Es sind nur die Köpfe und teilweise Abschnitte des Oberkörpers der Menschen zu sehen. Im Vordergrund der Fotografie blickt eine Person durch ein Fernglas.
Nahaufnahme einer Menschenansammlung in Schwarz-Weiß fotografiert. Es sind nur die Köpfe und teilweise Abschnitte des Oberkörpers der Menschen zu sehen. Im Vordergrund der Fotografie blickt eine Person durch ein Fernglas.
Abisag Tüllmann, Pferderennbahn (bei Frankfurt), 1964 (Detail) © bpk/Abisag Tüllmann, Sammlung MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST

Jobs

WISSENSCHAFTLICHE VOLONTARIATSSTELLE IM BEREICH SAMMLUNG (d/m/w)

Im MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zwei Jahren eine wissenschaft-liche Volontariatsstelle im Bereich Sammlung zu besetzen. Die Vergütung entspricht dem Volontärsentgelt nach TVöD (50% der Entgeltgruppe 13, Stufe 1 TVöD).

Das MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST in Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutenden Museen für Gegenwartskunst. Es umfasst eine Sammlung von über 5.000 Werken mit wesentlichen Werkgruppen aus den 1960er-Jahren bis zur zeitgenössischen Kunst, die ständig durch Sammlungsankäufe und künstlerische Neuproduktionen erweitert wird. Das MMK zeigt wechselnde Ausstellungen und Sammlungspräsentationen an seinen drei Ausstellungsorten MUSEUMMMK in der Domstraße, TOWERMMK im Taunusturm und ZOLLAMTMMK im ehemaligen Hauptzollamt der Stadt. Ausstellungs- wie Veranstaltungsprogramm zielen auf inhaltlichen Anspruch, Gegenwärtigkeit und Impulse für die zeitgenössische Theorie und gesellschaftliche Relevanz, die dem Auftrag eines öffentlichen Museums heute entsprechen.

Der Schwerpunkt des wissenschaftlichen Volontariats liegt in der Assistenz der Sammlungsleitung sowie der Assistenz bei der Ausstellungsorganisation.

Das Aufgabenfeld umfasst die Inventarisierung der Neuerwerbungen des Museums, die Pflege der Datenbank und des Online-Kataloges sowie die Erarbeitung der Exponatsbeschriftung und einer Bildkartei in Zusammenarbeit mit dem Bildarchiv des Museums. Ein weiterer Arbeitsbereich ist die wissenschaftliche Recherche zu Kunstwerken sowie die Betreuung des Künstler*innenarchivs mit der dazugehörigen Künstler*innenkorrespondenz zur Sammlung des Museums. Hinzu kommt die Mitarbeit an Ausstellungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen des Museums u.a. bezüglich der Ausstellungsvorbereitung- und organisation inkl. der Leihgaben, der Transporte, dem Verfassen von Pressetexten, der Korrespondenz mit Sponsor*innen und Kooperationspartner*innen sowie der redaktionellen Mitarbeit an ausstellungsbegleitenden Publikationen.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Kunstgeschichte oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.

Erwartet werden ein großes Interesse an Gegenwartskunst, sehr gute organisatorische Fähigkeiten, praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich Museumsarbeit oder Ausstellungspraxis, Datenbankkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenz. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Hinweis:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber*innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Katja Schmolke, Tel. +69 212 37953.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem:

https://stadtfrankfurtjobs.de/wissenschaftlicher-volontaerin-wmd-sammlungen-und-ausstell-de-j4487.html

Bitte bewerben Sie sich bis zum 17. August 2022 (Kennziffer 3207/0019).

MITARBEITER*IN KOMMUNIKATION

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in in der Kommunikationsabteilung in Teilzeit (20 Stunden) auf Werkvertragsbasis.

Der Tätigkeitsbereich umfasst die Unterstützung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die kommenden Ausstellungen. Das Aufgabenfeld beinhaltet Bürokommunikation und Korrespondenz, Büroverwaltung, die Betreuung von Presseanfragen und das Erstellen von Pressemitteilungen, Pressespiegeln und Presseschauen sowie die Unterstützung in allen Bereichen der Ausstellungsvor- und -nachbereitung, insbesondere bei der Durchführung von Pressekonferenzen und der Archivierung von Pressematerialien.

Hierfür werden sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ein ausgeprägtes Sprachgefühl, Freude an Sorgfältigkeit und ein sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen erwartet. Erfahrungen im Feld der zeitgenössischen Kunst, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Interesse und eine Sensibilität für künstlerische Inhalte sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei an
leonore.schubert@stadt-frankfurt.de. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2022.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Leonore Schubert unter der Rufnummer +49 69 212 46722 zur Verfügung.

AUSSTELLUNGSASSISTENZ

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Ausstellungsassistent*in (Werkvertrag).

Der Tätigkeitsbereich umfasst die projektbezogene Unterstützung der Direktion bei der Organisation und Durchführung von Ausstellungen. Das Aufgabenfeld beinhaltet internationale Korrespondenz, Büroverwaltung, Vorbereitung von Leihgesuchen, Recherche in allen Bereichen der Ausstellungsvor- und -nachbereitung.

Ein großes Interesse für Kunst, intrinsische Motivation, ein hohes Maß an Genauigkeit und Teamfähigkeit, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sichere Kenntnisse der gängigen Office-Programme sind erwünscht. Vor allem aber sollten Sie mit Leidenschaft und Kenntnis der zeitgenössischen Kunst die umfassenden Aufgaben verantwortungsvoll und selbstständig durchführen.

Bitte senden Sie ihre Unterlagen bestehend aus einem Lebenslauf, Zeugnissen, einem kurzen Motivationsschreiben und einem kurzen Text, den Sie zu einer künstlerischen Arbeit Ihrer Wahl verfassen (eine halbe Seite genügt) in einer PDF per E-Mail an: lukas.flygare@stadt-frankfurt.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Lukas Flygare unter der Rufnummer +49 69 212 38819 zur Verfügung.

PRAKTIKANT*IN

Wir vergeben Praktikumsplätze in den administrativen Bereichen des MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST.

Der Tätigkeitsbereich sowie die dazugehörigen Aufgabenfelder umfassen die projektbezogene Unterstützung der jeweiligen Abteilung bei der Organisation, Durchführung und Begleitung von Ausstellungen.

Ein großes Interesse für Kunst, intrinsische Motivation, ein hohes Maß an Genauigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sichere Kenntnisse der gängigen Office-Programme sind erwünscht. Vor allem aber sollten Sie mit Leidenschaft und Kenntnis der zeitgenössischen Kunst die umfassenden Aufgaben verantwortungsvoll und selbstständig bewältigen.

Aufgrund von gesetzlichen Regelungen (Mindestlohn) bietet das MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST nur noch Praktika von mindestens 3 Monaten an. Bitte legen Sie mit Ihrer Bewerbung bereits die Bescheinigung oder den Nachweis über das erforderliche Pflichtpraktikum vor.

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung! Bitte senden Sie Lebenslauf, Zeugnisse, ein kurzes Motivationsschreiben sowie gegebenenfalls Arbeitsproben in einer PDF-Datei an MMK@stadt-frankfurt.de.