Alex Monteith, Composition with RNZAF 3 Squadron Exercise Blackbird, 2010, 3-Kanal-Audio-Video-Installation, Courtesy the artist. Bildbeschreibung: In der Bildmitte fliegt ein Schwarzer Hubschrauber nur wenige Meter über dem Boden. Rechts dahinter folgen ihm zwei weitere Hubschrauber. Der Boden hat eine hellbraune Farbe, wie bei vertrocknetem Gras. Sie fliegen vor einer bergigen Kulisse, die Wipfel der Bäume sind von Nebel umgeben.
Alex Monteith, Composition with RNZAF 3 Squadron Exercise Blackbird, 2010, 3-Kanal-Audio-Video-Installation, Courtesy the artist. Bildbeschreibung: In der Bildmitte fliegt ein Schwarzer Hubschrauber nur wenige Meter über dem Boden. Rechts dahinter folgen ihm zwei weitere Hubschrauber. Der Boden hat eine hellbraune Farbe, wie bei vertrocknetem Gras. Sie fliegen vor einer bergigen Kulisse, die Wipfel der Bäume sind von Nebel umgeben.

Alex Monteith

Exercise Blackbird

Die Filme und Filminstallationen der neuseeländischen Künstlerin und Regisseurin Alex Monteith sind durch eine starke visuelle und poetische Sprache von bemerkenswerter kompositorischer Klarheit geprägt. Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit Geschwindigkeit, Ausdauer und Hochleistung.

Im MMK ist ihre 3-Kanal-Video-Installation Composition with RNZAF 3 Squadron Exercise Blackbird zu sehen. Die raumgreifende Installation vermittelt den Betrachter_innen das Gefühl, sie fliegen in einem Hubschrauber über die verschneite alpine Landschaft der Südinsel Neuseelands. An drei in Staffel fliegenden Helikoptern wurden Kameras angebracht, die jeweils nach hinten ausgerichtet waren. Die drei Projektionen unterscheiden sich im ersten Moment nur geringfügig. Zwischen dem ohrenbetäubenden Geräusch der Hubschrauber sind die Sprechfunkverbindungen der Piloten zu hören, die an eine militärische Aktion erinnern. Die Filme von Alex Monteith spiegeln die Freiheiten der modernen Gesellschaft wider, deuten gleichzeitig aber auch Grenzen des menschlichen Handelns an der Schwelle geographischer, umweltpolitischer oder territorialer Extreme an. Im Rahmen des Kulturprogramms des Gastlandes Neuseeland bei der Frankfurter Buchmesse 2012.

Ausstellung

5. Oktober — 25. November 2012

MUSEUMMMK

Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main


  • Montag Geschlossen
  • Dienstag 11:00 - 18:00
  • Mittwoch 11:00 - 19:00
  • Donnerstag 11:00 - 18:00
  • Freitag 11:00 - 18:00
  • Samstag 11:00 - 18:00
  • Sonntag 11:00 - 18:00

mmk@stadt-frankfurt.de
+49 69 212 30447