Zu sehen ist ein fotografisches Porträt einer Frau mit blutender Nase und verschwitztem schulterlangen Haar. Die Frau ist von ihrem Kopf bis knapp unter ihre Schultern dargestellt. Über der Aufnahme liegt ein roter Filter, ihre Augen sind von einem schwarzen Balken bedeckt, wodurch ihre Identität anonymisiert wurde.
Zu sehen ist ein fotografisches Porträt einer Frau mit blutender Nase und verschwitztem schulterlangen Haar. Die Frau ist von ihrem Kopf bis knapp unter ihre Schultern dargestellt. Über der Aufnahme liegt ein roter Filter, ihre Augen sind von einem schwarzen Balken bedeckt, wodurch ihre Identität anonymisiert wurde.
Rosemarie Trockel, Misleading Interpretation, 2014, Sprüth Magers and the artist, © The artist & VG Bild-Kunst, Bonn 2022 (Detail)

Führung Einfache Sprache

Rosemarie Trockel

Mit Rosa Kneisel. 

Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

In Führung in Einfacher Sprache nehmen sich die Vermittler_innen und Besucher_innen mehr Zeit, gemeinsam ausgewählte Kunstwerke zu betrachten. Die Vermittler_innen sprechen in einer einfachen und leicht zugänglichen Sprache.

Da für dieses Angebot eine beschränkte Teilnehmer_innenzahl von 10 Personen gilt, bitten wir um Anmeldung (Mo, Mi–Fr, 9–14 Uhr) unter der Telefonnummer +49 69 21240691 oder per E-Mail an kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de. Freitags ab 13 Uhr sind Anmeldungen für Wochenendtermine nur noch direkt an der Museumskasse möglich. Für eine spontane Teilnahme wenden Sie sich gerne an das Kassenpersonal. Gerne können Sie das Teilnehmer_innen Formular bereits im Vorfeld ausfüllen und mitbringen.

Führung

18. Dezember 2022, 11:30 Uhr

MUSEUMMMK

Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main


mmk@stadt-frankfurt.de
+49 69 212 30447