Zu sehen ist ein mit Bleistift gezeichnetes Porträt eines jungen Mannes. Die Person wird ab Brusthöhe gezeigt, hat ein schmales Gesicht, dunkel gezeichnete Lippen und einen Pony, der über das rechte Auge fällt. Der Mann trägt ein weißes Hemd mit gestreifter Krawatte und einen dunklen Sakko. Über den Oberkörper steht handschriftlich „P. de Max“ geschrieben.
Zu sehen ist ein mit Bleistift gezeichnetes Porträt eines jungen Mannes. Die Person wird ab Brusthöhe gezeigt, hat ein schmales Gesicht, dunkel gezeichnete Lippen und einen Pony, der über das rechte Auge fällt. Der Mann trägt ein weißes Hemd mit gestreifter Krawatte und einen dunklen Sakko. Über den Oberkörper steht handschriftlich „P. de Max“ geschrieben.
Stéphane Mandelbaum, P. de Max, 1984 (Detail), MUSEUMMMKFÜR MODERNE KUNST

Stéphane Mandelbaum

Mit Theresa Lawrenz.

Die öffentliche Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Da für alle Angebote eine beschränkte Teilnehmer*innenzahl von 15 Personen gilt, bitten wir um Anmeldung (Mo–Do, 9–14 Uhr) unter der Telefonnummer +49 69 21240691 oder per E-Mail an kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de. Für eine spontane Teilnahme wenden Sie sich gerne an das Kassenpersonal.

Führung

5. Juli 2022, 17:00 Uhr

TOWERMMK

TaunusTurm, Taunustor 1
60310 Frankfurt am Main


mmk@stadt-frankfurt.de
+49 69 212 30447